Aktuelles

Am 26.05.2018 findet wieder unser alljährliches Ganztagsseminar statt. Näheres hierzu findet ihr unter "Seminare"

 

Am  Freitag, 11.5. machen wir, um renovieren zu können, Brückentag und die Schule bleibt geschlossen.

 

Wir planen einen neuen Tai Chi und/oder Qi Gong Kurs für Einsteiger immer dienstags 12:30-13:30. Wer Interesse hat, kann sich gern mit uns in Verbindung setzen. Schreibt uns einfach an oder kommt persönlich vorbei. (um Voranmeldung wird gebeten)

 

Am Samstag, 28.04. wird es wieder von 10-12 Uhr ein Selbstverteidigungsseminar geben. Mehr dazu unter "Seminare"

 

Unsere Kinderkurse sind momentan so gut besucht, dass wir uns entschieden haben,  momentan keine neuen Schüler unter 14 Jahren mehr aufzunehmen. Wir bitten diesbezüglich um Verständnis.

 

 

Massagen

         

Ab sofort werden im roten Drachen auch Massagen angeboten

Privattraining


Ihr wohnt etwas außerhalb Leipzigs und habt Interesse, am Wochenende als kleine oder größere Gruppe Tai Chi im Grünen, direkt vor eurer Haustür zu machen, so wie es in China üblich ist? Wir bieten diese Möglichkeit und freuen uns auf eure Anfrage.
Wir bieten außerdem auch Einzelstunden an. Bei Interesse kontaktiert uns bitte über die Kontaktseite.

Selbstverteidigungsseminar

Am 28.04. werden wir uns von 10-12 Uhr der Selbstverteidigung widmen.

Ziel des Seminares wird es für Anfänger sein, einfache aber effektive Techniken zu erlernen, mit deren Hilfe man sich im Ernstfall befreien und wehren kann. Wer bereits Erfahrung in der Selbstverteidigung hat, kann in diesem Kurs seine Fähigkeiten um komplexere Hebel und Bewegungen, sowie Entwaffnungen erweitern, da er auf dem vergangenen Kurs aufbaut.

Dieser Kurs ist für Kampfsportneulinge und fortgeschrittene Kampfkünstler geeignet.

Teilnahme ab 16 Jahre

Mindestteilnehmerzahl: 6 Person, maximal 12 Personen

Preis: 15 Euro/Person (bitte am Seminartag mitbringen)

Bei Interesse bitten wir um Anmeldung bis zum 23.04.2018.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Ganztagsseminar

Ganztagsseminar

    

 
  Der Termin für das nächste Ganztagsseminar steht fest:
Samstag, 26.05.2018

 

Traditionelles Training den ganzen Tag

 

Die traditionelle chinesische Kampfkunst besteht aus verschiedenen Teilen:

dem Qi Gong, das uns lehrt, unsere Energie zu konzentrieren,

dem Tai Chi, das uns lehrt, unseren Körper zu kontrollieren,

dem Kung Fu, das uns lehrt, die gesammelte Energie gezielt einzusetzen und

dem Sanda, das uns lehrt, all diese Fähigkeiten im Kampf anzuwenden.

 

Die verschiedenen Teile der chinesischen Kampfkunst greifen wie Zahnräder ineinander. Im Alltag ist es den Wenigsten möglich, sich mit all diesen "Zahnrädern" auseinander zu setzen. Aus diesem Grund, bieten wir einmal im Jahr die Möglichkeit, bei einem ganztägigen Seminar in alle Bereiche einzutauchen.

Wir planen für euch am 26.05.2018 einen Trainingstag von 10- 17 Uhr.

Inhalte werden sein:

  • Qi Gong
  • Tai Chi
  • Sanda
  • Selbstverteidigung
  • Wushu
  • Waffentraining

(genaue Inhalte und Schwierigkeitsgrade werden an die Teilnehmer angepasst)

 

Es wird eine lange Mittagspause geben, in der warme und kalte original chinesische Speisen und grüner Tee auf euch warten.
Je nach Wetter wird draußen oder drinnen trainiert, bringt also entsprechend KLeidung zum wechseln mit.
Das Seminar ist so aufgebaut, dass auch Schüler, die noch nicht lange bei uns trainieren, daran teilnehmen können (auch wenn eine gewisse Mindestkondition erforderlich ist und vorausgesetzt wird). Inhaltlich wird es neue Herausforderungen geben, sodass es auch für die Teilnehmer vom letzten Ganztagsseminar wieder spannend wird.
 
Mindestalter: 14 Jahre
Preis normal: 30 Euro
Preis ermäßigt: 25 Euro
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
maximale Teilnehmerzahl: 14 Personen
 
Wer Interesse hat, kann sich gern bis zum 21.05.2018 mit uns in Verbindung setzen.
Wir freuen uns auf einen tollen Tag mit euch!
 
 
 

 Alle Seminaranmeldungen sind verbindlich. Kurzfristige Absagen und somit eine Erstattung der Kosten sind nur im Krankheitsfall möglich da wir uns auf eine bestimmte Teilnehmerzahl verlassen müssen.

Wir bitten diesbezüglich um Verständnis.